Nächster Termin Jahreshauptversammlung 5. Juni 24


Hinweis Aufbewahrung Tresorschlüssel  (29.04.24)

Download
20240429153327.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.9 KB

Bericht aus der Vorstandssitzung


wichtige Änderungen zum Bedürfnis

15.01.2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie weitere Informationen zum Fortbestehen der Erlaubnis, der

Bedürfniswiederholungsprüfung Ihrer Schützen.

Leider haben sich wieder einige Fakten zu Ungunsten der Schützen verändert. Vorab- seien Sie sich gewiss,

dass wir alles uns rechtlich Mögliche unternehmen, um Sie und Ihre Schützen bei der Umsetzung der neuen

Vorgaben zu unterstützen.

Die Änderungen betreffen lediglich die Schützen, die das Grundkontingent überschreiten.

Schiessnachweise mit JEDER EINZELNEN das Grundkontingent überschreitenden Waffe sind für 2 Jahre

rückwirkend ab Antragstellung einzureichen:

Regelmäßiges Schießen: 12 mal pro Jahr (monatlich)

Unregelmäßiges Schießen: 18 mal pro Jahr (jedoch gleichmäßig über das Jahr verteilt)

Es kann eine Kopie des Schiessbuches oder das Formular "Nachweis der Sportschützeneigenschaften" von

der BSV Webseite eingereicht werden.

Pro Tag dürfen beliebig viele Schiessnachweise mit unterschiedlichen Waffen eingereicht werden, die

jedoch auch bei unregelmäßigem Schießen gleichmäßig über das Jahr verteilt sein müssen.

Wettkampfnachweise sind für 2 Jahre rückwirkend ab Antragstellung einzureichen:

Für JEDE Waffe, die das Grundkontingent überschreitet, ist 1 Wettkampfnachweis mit dieser Waffe pro Jahr

einzureichen. Dieser ist mit A-Z zu kennzeichnen und diese Kennzeichnung ist in Anlage 1 des Antrags bei

der entsprechenden Waffe zu vermerken.

Wettkämpfe werden ab Vereinsebene anerkannt und können in Form von Urkundenkopien, Ergebnislisten

oder einer schriftlichen Bestätigung des OSMs erfolgen.

Es werden auch Wettkämpfe anderer Verbände anerkannt.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Winkler

Leiterin Waffenanträge Badischer Sportschützenverband 1862 e.V.

Download
Hinweise zum Ausfüllen Fortbestehen der
Adobe Acrobat Dokument 461.8 KB
Download
Brief Fortbestehen der Erlaubnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 597.4 KB

HD, 24.01.2024

 

Termine für Vereinsmeisterschafen sind online -> Termine

Termine für Rundenwettkämpfe sind online -> Termine

Termine für Böllerschießen sind veröffentlicht -> Termine


Vorstandssitzung mit Verwaltungsrat

Mittwoch, 22.11.2023

 

Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern,

 

diese Themen wurden besprochen:

 

+ im Oktober 2024 wird 1490 der Veranstalter für die Ordonanzwettkämpfe sein

+ Überlegungen seitens Kreis neue Disziplinen wie z.B. KK Selbstladegewehr anzubieten

+ Hinweis: eine KM darf nur geschossen werden, wenn vorher an der VM teilgenommen wurde

+ unser Ökonom hat von diversen Renovierungsprojekten berichtet

+ nochmaliger Hinweis: an den Ruhefeiertagen darf nicht geschossen werden

 

Download
Reviere auf dem Vereinsgelände 22-08-09.
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB

Ergebnisse der Kreismeisterschaft findet Ihr in der Rubrik "Sport"

Quelle: OSM 1.7.


Jahreshauptversammlung

am 1.6. hat die JHV mit einem Gedenkböllern zu Ehren und Erinnerung an Alfred Grittmann würdig begonnen. 

Unser OSM Dr. Wolfgang Heindl hat im Anschluss pünktlich die Sitzung eröffnet und gem. Einladung schwungvoll durch alle Tagesordnungspunkte geführt. 

Dank des gut gefüllten Saales, die Tische waren schon knapp, konnte umgehend die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Unter vielen anderem wurde der Vorstand entlastet und wieder bestätigt. 

Besondere Aufmerksamkeit genoss traditionell der Bericht des Kassenwartes, der es schaffte einen ausgeglichenen Budgetentwurf für das laufende Jahr zu präsentieren, obwohl die größten Renovierungsmaßnahmen seit Jahren auf dem Pflichtprogramm stehen, wie z.B. Erneuerung und Instandhaltung diverser Schießstände. In dem Zuge wurde nochmals auf die kommenden Arbeitseinsätze und die Bitte sich aktiv zu beteiligen, hingewiesen.

Unser sichtlich vergnügter OSM zelebrierte anschließend seine Lieblingsaufgabe, nämlich die Würdigung zahlreicher Schützenkameradinnen und Kameraden!

anbei einige Eindrücke: