Außerordentliche Sitzung

Mittwoch 28.9.22

Unser OSM hatte geladen um wichtige Themen voran zu treiben. Ergebnisse:

Wir werden zu der unvollständigen whattsapp-Gruppe zusätzlich alle und somit vollständig per E-Mail bzgl. Arbeitseinsätze anschreiben und zu den persönlichen Möglichkeiten informieren. 

Natürlich erscheinen die Termine auch hier in der Rubrik "Termine". Es werden alle Mitglieder angeschrieben, auch die, die vielleicht nicht in der Nähe wohnen oder gemäß Satzung nicht mehr teilnehmen müssen, um dennoch alle informiert zu halten. Vielleicht hat der ein oder andere dennoch Freude an einer Teilnahme.

Im übrigen ist unser Clubraum nicht wieder zu erkennen und sehr gemütlich geworden. Neuer Kühlschrank, neue Sitzgruppe, neues Möbel und frisch gestrichene Wände (sowie Rauchverbot, dass wir auch etwas von dem Raum haben). Danke an die fleißigen Helfer.

 

Die nächsten Arbeitseinsätze konzentrieren sich auf das Ertüchtigen der Schießbahnen und des Tunnels, da die nächste Inspektion zum Ende des Jahres naht. Ende Oktober soll der Stahlkugelfang in den Tunnel eingebracht werden. Zudem ist im Ziel zusätzlich eine Absaugung samt Filtertechnik notwendig. 

 

Um den Zustand des gesamten Geländes und Vereinsbestandes künftig konstant besser zu erhalten, hat Peter einen tollen Vorschlag unterbreitet, der volle Zustimmung erhalten hat. Die Liegenschaft wird in "Reviere" unterteilt und jedes aktives Mitglied kann sich selbst Revieren zuordnen und jeweils für das Revier Verantwortung übernehmen. Je Revier wird es einen Verantwortlichen geben der dann mit den anderen Kameraden diesen Bereich in Schuss hält. Unser Ökonom koordiniert und behält das Große und Ganze im Blick und wird so oder so auch unterstützen. Mit mehr lokaler Verantwortung erhoffen wir uns mehr Eigeninitiative und Engagement. Dazu werden kurzfristig alle Mitglieder per E-Mail angeschrieben. 

Ein spannendes Vorhaben, auf das ich mich persönlich sehr freue.

 

Ein Kamerad hat berichtet, dass er von einer alleinstehenden Frau angesprochen wurde ... was es damit auf sich hat und was das mit unserem Verein zu tun hat erfahren wir schon hoffentlich bald :-)

 

Uli


Ergebnisse der Kreismeisterschaft findet Ihr in der Rubrik "Sport"

Quelle: OSM 1.7.


Jahreshauptversammlung

am 1.6. hat die JHV mit einem Gedenkböllern zu Ehren und Erinnerung an Alfred Grittmann würdig begonnen. 

Unser OSM Dr. Wolfgang Heindl hat im Anschluss pünktlich die Sitzung eröffnet und gem. Einladung schwungvoll durch alle Tagesordnungspunkte geführt. 

Dank des gut gefüllten Saales, die Tische waren schon knapp, konnte umgehend die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Unter vielen anderem wurde der Vorstand entlastet und wieder bestätigt. 

Besondere Aufmerksamkeit genoss traditionell der Bericht des Kassenwartes, der es schaffte einen ausgeglichenen Budgetentwurf für das laufende Jahr zu präsentieren, obwohl die größten Renovierungsmaßnahmen seit Jahren auf dem Pflichtprogramm stehen, wie z.B. Erneuerung und Instandhaltung diverser Schießstände. In dem Zuge wurde nochmals auf die kommenden Arbeitseinsätze und die Bitte sich aktiv zu beteiligen, hingewiesen.

Unser sichtlich vergnügter OSM zelebrierte anschließend seine Lieblingsaufgabe, nämlich die Würdigung zahlreicher Schützenkameradinnen und Kameraden!

anbei einige Eindrücke: