Aktuelles


                                                                                                                                                                       HD, 19.05.2022

 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 

unser äußerst verdienter Schützenbruder Alfred Grittmann ist von uns gegangen. Die Nachricht hat uns sehr betroffen gemacht.

Die Trauerfeier wird am 25. Mai 2022 um 12:00 Uhr auf dem Bergfriedhof in Heidelberg stattfinden.

Es wäre schön und angemessen, wenn eine große Zahl von uns Alfred auf seinem letzten Weg begleiten würden, natürlich möglichst im Schützenanzug.

Wir werden unsere Fahne voran tragen und eine Ehrenwache während der Trauerfeier stellen.

Da ich selbst leider an diesem Tag verhindert bin, wird Michael Käflein die Durchführung organisieren.

Unser Schützenbruder Kurt Cerdini erwartet alle Schützenkameraden in ihren Uniformen um 11:00 bei sich im Eisengreinweg 7, um die Abläufe zu klären und anschließend gemeinsam zur Trauerfeier in der Friedhofkapelle aufzubrechen.

 

Mit traurigen Grüßen

 

Euer OSM Wolfgang

 

 

 


 

 

                                                                                                                                                                        13.04.2022

Kurzes Blitzlicht der letzten Vorstandssitzung

 

Man hat sich in diesem Jahr viel vorgenommen. Um den Überblick zu behalten hat Wolfgang stringent durch die Themenfelder geführt.

 

Am Ende dieses Jahres steht die nächste Standbegutachtung an und dafür wollen wir vieles verbessern. Es wurden konkrete Überlegungen angestellt wie der Zielbereich im Tunnel erneuert wird, welche Firmen in Betracht kommen könnten um Arbeiten zu übernehmen, die wir nicht in Eigenleistung stemmen können. Das Konzept sieht vor, dass nicht nur der Zielbereich des Tunnels, sondern auch der offene 100m Stand renoviert wird. U.a. wollen wir dort einen Mauerabschnitt verbessern, die Seilanlagen warten usw.. Des Weiteren wurde beschlossen, dass wir unseren sehr schönen Traditionsstand wieder in Funktion bringen und aufhübschen. Alles zusammen sehr wichtige Maßnahmen die unseren Schießbetrieb sicherstellen und optimieren.

Nach den Jägerabschlussprüfungen (5/22) sollen die Arbeiten Schritt für Schritt beginnen. Naturgemäß wird es dazu führen, dass sowohl der Tunnel als auch der offene 100m Stand für einige Wochen nicht nutzbar sein wird. Das heißt aber nicht, dass wir auf unsere Treffen verzichten müssen, wir tauschen nur die Sportgeräte gegen Schaufel, Spaten oder Schraubendreher.

Vom inneren Schießbetrieb kamen wir zur Liegenschaft. Auch hier fällt der jährliche Gebüsch- und Baumschnitt an. Dazu werden entsprechende Vorbereitungen getroffen.

 

Als Herzensangelegenheit wird geplant den Clubraum auf Vordermann zu bringen, so dass dies ein beliebter Treffpunkt für uns Schützen wird. Die Ideen klangen sehr vielversprechend. U.a. soll es einen Bildschirm geben, der eine Live-Ansicht von den Schießständen darstellt.

Um all diese Tätigkeiten unter einen Hut bzw. überhaupt leisten zu können, wird Gero diverse Termine anbieten. Wir können so unsere Arbeitsstunden (mind.) leisten (vgl. Satzung).

Die Termine werden ausgehängt und auf unserer Webseite veröffentlicht.

Darüber hinaus freuen wir uns über reges Interesse an dem Schützensport im Allgemeinen und unserem Verein im Besonderen. Es wurde besprochen wie wir als Verein auf die Interessenten wirken. Peter und Robin waren in letzter Zeit schon sehr aktiv, die Bitte richtet sich an die anderen aktiven Schützen sie aktiv zu unterstützen und sich einzubringen.

 

Zusammenfassend darf ich sagen: es war ein anregender Abend mit reichlich Themen, die für uns alle wichtig sind.

 

Wir dürfen gespannt sein und uns auf die nächsten Schritte freuen!

 

bitte auch die neuen Termine beachten: siehe Termine