HD, 24.01.2024

 

Termine für Vereinsmeisterschafen sind online -> Termine

Termine für Rundenwettkämpfe sind online -> Termine

Termine für Böllerschießen sind veröffentlicht -> Termine


Vorstandssitzung mit Verwaltungsrat

Mittwoch, 22.11.2023

 

Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern,

 

diese Themen wurden besprochen:

 

+ im Oktober 2024 wird 1490 der Veranstalter für die Ordonanzwettkämpfe sein

+ Info: die Teilnehmerzahlen bei Kreismeisterschaften sind auf einem sehr niedrigen Niveau; Ursachensuche

+ Überlegungen seitens Kreis neue Disziplinen wie z.B. KK Selbstladegewehr anzubieten

+ Hinweis: eine KM darf nur geschossen werden, wenn vorher an der VM teilgenommen wurde

+ unser Ökonom hat von diversen Renovierungsprojekten berichtet

+ nochmaliger Hinweis: an den Ruhefeiertagen darf nicht geschossen werden

+ Ärgernis: Unbekannt ist nach wie vor der oder die Täter, die die Tür zur Damentoilette eingetreten oder aufgebrochen haben. Ein verstörender Vorfall, insbesondere dass es niemand gewesen sein will, geschweige denn den Schaden ersetzt. Wer Hinweise hat bitte kundtun.

 

Reviersystem

es wurde beschlossen ein Reviersystem einzuführen um Ordnung & Sauberkeit zu verbessern und mehr eigenverantwortliche Teilnahme zu fördern.

Die Idee ist, dass die Liegenschaft in Reviere eingeteilt wird und wir uns für ein oder auch mehrere Reviere melden, gern auch als Revierleiter. Jedes Revier soll einen Revierleiter haben, der auf kurzem Wege Entscheidungen trifft und die Initiative ergreift.

Größere Themen bespricht der Revierleiter mit dem Ökonom.

Kurt z.B. hat dankenswerterweise das Revier "Archiv" übernommen und schon sehr viel Arbeit in Erhaltung unserer Kultur und Geschichte geleistet. Vielen Dank Kurt!


Weitere Details siehe Anlage:

 

 

Download
Reviere auf dem Vereinsgelände 22-08-09.
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB

Ergebnisse der Kreismeisterschaft findet Ihr in der Rubrik "Sport"

Quelle: OSM 1.7.


Jahreshauptversammlung

am 1.6. hat die JHV mit einem Gedenkböllern zu Ehren und Erinnerung an Alfred Grittmann würdig begonnen. 

Unser OSM Dr. Wolfgang Heindl hat im Anschluss pünktlich die Sitzung eröffnet und gem. Einladung schwungvoll durch alle Tagesordnungspunkte geführt. 

Dank des gut gefüllten Saales, die Tische waren schon knapp, konnte umgehend die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Unter vielen anderem wurde der Vorstand entlastet und wieder bestätigt. 

Besondere Aufmerksamkeit genoss traditionell der Bericht des Kassenwartes, der es schaffte einen ausgeglichenen Budgetentwurf für das laufende Jahr zu präsentieren, obwohl die größten Renovierungsmaßnahmen seit Jahren auf dem Pflichtprogramm stehen, wie z.B. Erneuerung und Instandhaltung diverser Schießstände. In dem Zuge wurde nochmals auf die kommenden Arbeitseinsätze und die Bitte sich aktiv zu beteiligen, hingewiesen.

Unser sichtlich vergnügter OSM zelebrierte anschließend seine Lieblingsaufgabe, nämlich die Würdigung zahlreicher Schützenkameradinnen und Kameraden!

anbei einige Eindrücke: