Schießbetrieb im Tunnel gesperrt

wie berichtet soll der Kugelfang im Tunnel erneuert werden. Am Samstag, den 2.7. konnte mit dem ersten Schritt begonnen werden. Es wurden die Schienen und Teile der Seilzuganlage demontiert, damit später dort umgebaut werden kann.

Inzwischen haben Kameraden die Seilzuganlage wieder für den Schießbetrieb 50m umgebaut. Herzlichen Dank an dieser Stelle!

Weiterhin offen sind der Luftdruck-Stand, der 100m Stand offen (bis 20 Uhr) und natürlich der Pistolenstand (bis 20 Uhr).

Quelle: der Ökonom, 3.7. 


Ergebnisse der Kreismeisterschaft findet Ihr in der Rubrik "Sport"

Quelle: OSM 1.7.


Jahreshauptversammlung

am 1.6. hat die JHV mit einem Gedenkböllern zu Ehren und Erinnerung an Alfred Grittmann würdig begonnen. 

Unser OSM Dr. Wolfgang Heindl hat im Anschluss pünktlich die Sitzung eröffnet und gem. Einladung schwungvoll durch alle Tagesordnungspunkte geführt. 

Dank des gut gefüllten Saales, die Tische waren schon knapp, konnte umgehend die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Unter vielen anderem wurde der Vorstand entlastet und wieder bestätigt. 

Besondere Aufmerksamkeit genoss traditionell der Bericht des Kassenwartes, der es schaffte einen ausgeglichenen Budgetentwurf für das laufende Jahr zu präsentieren, obwohl die größten Renovierungsmaßnahmen seit Jahren auf dem Pflichtprogramm stehen, wie z.B. Erneuerung und Instandhaltung diverser Schießstände. In dem Zuge wurde nochmals auf die kommenden Arbeitseinsätze und die Bitte sich aktiv zu beteiligen, hingewiesen.

Unser sichtlich vergnügter OSM zelebrierte anschließend seine Lieblingsaufgabe, nämlich die Würdigung zahlreicher Schützenkameradinnen und Kameraden!

anbei einige Eindrücke: