HD, 19.05.2022

Werte Böllerschützen,

der KKS Hambrücken veranstaltet am 04.06.2022 im Rahmen des Schützenfestes sein 14. Böllerschützentreffen.

Wann: Pfingstsamstag, 04.06,2022, 17.00 Uhr

Wo: Schützenhaus Hambrücken

Ablauf: 16.30 Uhr Kommandantentreffen und Besprechung, im Anschluß Aufstelle und auf dem Schießplatz.

Geschossen werden  5 Schuß und 2 Salutschüsse.

Ich selbst bin an diesem Termin auf Motorradtour in Thüringen.

Bitte Teilnehmermeldung ( Art der Teilnahme: Hand-Schaft-Standböller) bis zum 27. Juni an mich.

Ich werde dann die Teilnehmer Hambrücken melden und einen Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise an Euch rückmelden.

Mit Böllergruß

Kurt Cerdini


Hallo,

 

Terminänderung: Das Treffen 2022 ist abgesagt und soll 2023 stattfinden. Es ist verschoben auf den 5. – 8. Mai 2023, d.h. innerhalb des Gauschützenfestes wird das Böllern am 7. Mai 2023 stattfinden.

 

Bitte merkt Euch den Termin schon heute vor, das 31. Bayerische Böllerschützentreffen wird wohl die größte Veranstaltung sein, die wir besuchen können. Die ursprüngliche Veranstaltung des 31. Bayerischen Böllerschützentreffen sollte 2021 in Eslarn stattfinden, wurde aber wegen Corona abgesagt, auf 2022 und erneut auf 2023 verschoben. Damals war schon vorzeitig ein Anmeldestopp verfügt worden, da sich frühzeitig schon mehr als 1000 Teilnehmer angesagt hatten. Wir waren schon rechtzeitig angemeldet, aber…..

 

Mit Bölllergruß

 

Kurt Cerdini, Heidelberg, 25.4.2022

Download
Anmeldung Böllertreffen 2022.doc
Microsoft Word Dokument 864.5 KB

E-Mail-Anmeldung an: ikceheidelberg@t-online.de

13.4.2022

Werte Böllerschützen,

anbei die Einladung unseres überregionalem Böllerschützentreffen der Schützenverbände Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden.

Ich werde zu gegebener Zeit Abfrage halten, wer an der VA teilnimmt. Dann können auch Vereinbarungen hinsichtlich einer Fahrgemeinschaft getroffen werden.

Ich würde mich freuen, den SK 5 Heidelberg mit einer starken Mannschaft vertreten zu sehen.

Mit Böllergruß

Kurt Cerdini

Traditionspflege


Böllerschießen, hat eine lange Tradition, die bis in die vorchristliche Zeit reicht. Bei besonderen Festen und Ereignissen, wie z.B. zum Salutschießen, wird mit speziellen Böllergeräten Schwarzpulver "abgebrannt" und dadurch ein gut vernehmbarer dunkler Knall erzeugt.

Die Schützen nennt man Böllerschützen oder Prangerschützen. Der Heidelberger Schützenverein hat eine eigene Abteilung Böllerschützen zur Brauchtumspflege integriert. Die Schützen treten in Vereinskleidung (Tracht) auf.

Auch Böllerschießen ist nicht ungefährlich und muss erst erlernt werden. Jeder Böllerschütze muss die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten nachweisen.

 


Anmeldung und Interesse als HSV 1490 Schütze bitte bei Curt (E-Mail siehe oben).